hg

Die Seite ist nicht mehr aktuell, Sie werden automatisch weiter geleitet.
Falls die Automatische Weiterleitung nicht funktioniert, bitte hier klicken!

Wie bastle ich mir die ultimative Beepworld Homepage?

Home / Startseite Kontakt / Impressum Gästebuch allerlei Scripte Rechtsklicksperre Markiersperre Mausverfolger farbige Scrollbars Transparent-Codes Uhren Flash Laufschrift Cursor verändern Countdown-Generator Alert Fenster Musik und Midis Überbleneffekte Schneien Status- u. Titelzeile Design-Tipps Hintergrund Schrift u. Texte Bilder u. anim. Grafiken Wallpaper PopUp Fenster Diverses aut. Weiterleitung Beepworld-Lexikon Link-Tipps Disclaimer

Seitenhintergund - Farben und Bilder

Mach deinen Seitenbesuchern eine Freude und gib ihnen eine Möglichkeit ihre Augen zu trainieren. Die Augen der meisten Internetnutzer sind von langweiligen Webseiten verwöhnt und dadurch völlig untrainiert!

Dagegen sollte man natürlich etwas unternehmen, denn für die ultimative Beepworld Homepage braucht es nicht nur starke Nerven, sondern vor allem gute und trainierte Augen.
Der beste Trick ist es, alle vernünftigen Regeln was Farbwahl, Kontrast und Effekte sowie die Lesbarkeit des Textes betreffen, einfach zu ignorieren.
Bei Hintergundbildern deshalb möglichst auf bunte, wild gemusterte und nach Möglichkeit gar animierte Bilder zurückgeiffen, damit der höchste Trainigseffekt eintritt. Auf nur schwach gemusterte Hintergundbilder, die einen schönen Kontrast zum Text ergeben sollte deshalb verzichtet werden.

Falls von dir kein Hinterundbild erwünscht ist, bei Text- und Hintergundfarbe womöglich immer Farben benutzen die sich für ein angenehmes und scharfes Sehen nicht vertragen.
 Rot auf Blau  oder  Blau auf Rot  wäre demnach die ideale Kombination.
Jedoch Komplementärfarben wie beispielsweise  Schwarz auf Weiss  oder gar  Blau auf Gelb  wären demnach eher weniger geeignet!
Wundere dich einfach nicht, wenn du vermehrt Klagen per eMail bekommst, dass deine Seite Augenschmerzen (auch Augenkrebs genannt) verursacht! Das ist in dem Fall nämlich völlig normal und sollte dich in keinster Weise beunruhigen...

Hast du erst mal die richtige Wahl getroffen, was Hintergundfarbe/-Bild und Textfarbe betrifft, stellt sich für dich nun die Frage, wie das so auf deine Page kommt?

Hintergundbild einfügen

Wenn du auf allen Seiten das selbe Hintergrundbild verwenden möchtest und es egal ist dass das Bild gekachelt (wiederholt) wird und beim Scrollen zusammen mit dem Text mitscrollt, fügst du es in deinem Mitgliedsbereich am besten unter "Design", "...hier die Designvorlage selbst anpassen..." und im Homepagebereich unter "Adresse (http://...) zum eigenen Hintergrundbild" mit der URL zu deinem Hintergundbild ein.
Wichtig:
Das Bild muss aber auf deinen Webspace hochgeladen sein, denn Adressen wie z.B. C:\NameDesNutzers\Eigene Dateien\eigene Bilder\Gifs\Hinterguende\hintergundbild.jpg funktionieren bei den anderen Usern nicht!
Eine richtige URL beginnt mit http://....
(z.B. http://NicName.beepworld.de/files/BildDateiName.endung)


Willst du jedoch, dass das Bild weder gekachelt wird, noch mitscrollt - oder du möchtest auf jeder Unterseite eine andere Hintergrundgrafik einfügen - dann verwendest du am besten folgenden Stylesheet-Code:

Code:

Farbe (im Beispiel #f0f0f0) und URL (im Beispiel http://URLzumBild.jpg) anpassen!

Info:
Soll sich der Hintergrund wiederholen (kacheln) entfernst du einfach das background-repeat:no-repeat; aus dem Code. Soll der Hintergund nicht im Browserfenster fixiert sein, entfernst du das background-attachment:fixed;

Tipp:
Der Code (Stylesheet) muss ganz zuoberst in den Quelltext jeder Unterseite auf der das Bild erscheinen soll. Mit diesem Stylesheet hast du deshalb auch die Möglichkeit, auf jeder Unterseite ein anderes Hintergundbild zu verwenden.
Dazu im Code das http://URLzumBild.jpg durch die richtige Bilder-URL wie beispielsweise http://NicName.beepworld.de/files/BildDateiName.endung ersezten.
Das ist natürlich nur ein Beispiel, deshalb musst du statt "NicName" und "BildDateiName.endung" natürlich deinen Namen bei Beepworld und den korrekten Dateinamen verwenden.


Editoren:
Den Code fügst du im neuen Standard Editor im HTML-Modus ("Quellcode" klicken) ein, oder im alten reinen HTML-Editor.

 

Der Tipp mit dem Trainingseffekt war selbstvertändlich ironisch
gemeint; von solch krassen Beispielen wie ganz oben
beschrieben, kann deshalb nur dringlichst
abgeraten werden!

 

 

Update 15. August 2007

 

 



Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!