Wie bastle ich mir die ultimative Beepworld Homepage?

Home / Startseite Kontakt / Impressum Gästebuch allerlei Scripte Rechtsklicksperre Markiersperre Mausverfolger farbige Scrollbars Transparent-Codes Uhren Flash Laufschrift Cursor verändern Countdown-Generator Alert Fenster Musik und Midis Überbleneffekte Schneien Status- u. Titelzeile Design-Tipps Hintergrund Schrift u. Texte Bilder u. anim. Grafiken Wallpaper PopUp Fenster Diverses aut. Weiterleitung Beepworld-Lexikon Link-Tipps Disclaimer

Transparent-Code / Chroma-Filter

Eine weitere Option für die ultimative Beepworld-Webseite ist es, bei der Verwendung von Webpage-Wallpapers (im Beepworld-Forum meisst Layout, Lay' oder Design genannt) in einer Kombination mit eingebetteten Frames (Inlineframes / iFrames) einen transparent Code (Chroma-Filter) zu verwenden, um den ganzen "Türken" transparent zu machen.
Dabei sollte es egal sein, dass die Sache nicht allbrowsertauglich ist und sowieso nur im Internet Explorer zuverlässig angezeigt wird.

Ist doch jeder selber Schuld, der nicht den völlig fehlerbehafteten Internet Explorer verwendet, mit dem er dann auch solch überflüssige Spielereien zuverlässig angezeigt bekäme...
So stellt sich die Frage nach geeigneten und vor allem allbrowsertauglichen Alternativen, die zweifellos vorhanden wären, gar nicht erst...

Code transparente Scrollbars:

Info:
Hier wurde die transparente Farbe mit  #00FF00  bestimmt, was die Scrollbars teilweise transparent erscheinen lässt. Doch nicht nur die Scrollbar wird transparent, nein, alle Bereiche mit der exakt gleichen Farbe werden ebenfalls transparent (Seiten in iFrames).

Es kann auch eine andere Farbe als transparent bestimmt werden, allerdings ist die Farbwahl etwas eingeschränkt, denn als transparente Farbe dürfen ausschliesslich nur Hex-Codes verwendet werden, die aus einer sechsstelligen Kombination aus "F" und/oder "0" bestehen. Demnach also ausser  #FFFFFF  und  #000000  auch  #F0F0F0 ,  #FFFF00 ,  #0F0FFF ,  #0F0F0F ,  #FF00FF  usw.

Wichtig! Bei iFrames muss dieses Stylesheet (CSS-Code) in den Quelltext der Unterseite/n eingefügt werden, die dann im iFrame angezeigt werden soll/en, nicht etwa auf der Seite auf der das iFrame liegt.
Möchte man jedoch die Scrollbars von DIV's transparent machen, kommt der Code auf die Seite selber, also dort wo die DIV's eingebaut sind.


Editoren:
Dieses Stylesheet (CSS-Code) fügt man beim neuen Standardeditor im HTML-Modus ("Quellcode" klicken), oder im reinen HTML-Editor (früherer "reiner Texteditor") ganz zuoberst in den Quelltext ein.
NICHT empfohlen ist der Java Editor!

        Achtung!
                Chroma-Filter werden nicht von allen Browsern
                        interpretiert! Verwendung auf eigenes Risiko!!!

 

 

Update 05. Oktober 2008