Wie bastle ich mir die ultimative Beepworld Homepage?

Home / Startseite Kontakt / Impressum Gästebuch allerlei Scripte Rechtsklicksperre Markiersperre Mausverfolger farbige Scrollbars Transparent-Codes Uhren Flash Laufschrift Cursor verändern Countdown-Generator Alert Fenster Musik und Midis Überbleneffekte Schneien Status- u. Titelzeile Design-Tipps Hintergrund Schrift u. Texte Bilder u. anim. Grafiken Wallpaper PopUp Fenster Diverses aut. Weiterleitung Beepworld-Lexikon Link-Tipps Disclaimer

Schrift und Texte

Bei der Wahl von Schrift und Textgestaltung, stehen dem "Ulimativ-Webmaster" 1000 und eine Möglichkeit zur Verfügung.
Am besten gillt auch hier, sich nicht an gängige Regeln für Webgestaltung zu halten und nach Möglichkeit irgend eine zwar hübsche - aber vollkommen exotische - Schrift zu verwenden.

Merke dir! Standardschriften - wie z.B. Arial, Verdana, Tahoma, Times New Roman, Courier New usw. - die so gut wie bei jedem User, egal welches System er benutzt, installiert sind und dadurch auch sehr zuverlässig angezeigt werden, sind für ultimative Beepworld Webseiten vollkommen tabu!!!

Natürlich nimmt man dabei in Kauf, dass dann vielen Usern die vom Webmaster mit viel Liebe hübsch gestalltete Webseite völlig entstellt dargestellt wird. Doch schliesslich ist es nicht das Problem des Autoren, wenn einige diese tolle Schrift dummerweise nicht auf dem PC installiert haben (Standardschrift wird ersatzweise angezeigt).

Auch solle es für jeden Webmaster einer ultimativen Beepworldseite "Ehrensache" sein, möglichst umfangreich grossen und fetten Text zu verwenden, oder den Text so sehr zu minimieren, dass er nur noch für User mit dem sprichwörtlichen "Adlerblick" ohne Mühe zu entziffern ist...

Doch noch das Wichtigste! Das Missbrauchen von fettem oder kursivem Text für ganze Seiten, das nicht dem Zweck dient, einzelne wichtige Textpassagen hervorzuheben, oder das Unterstreichen von Textpassagen die NICHT unterlinkt sind, sollte vorwiegend dem Ultimativ-Webmaster vorbehalten sein.

Vor allem mit dem Unterstreichen von normalem Text, kann man die User doch so richtig "nett" verscheissern, denn die meisst merken erst dann dass das kein Link ist, nachdem sie ihn vergeblich anzuklicken versucht haben...

 

 

Standardschriften und eine vernünftige Schriftgrösse sind
das Mass aller Dinge, alles andere ist eine Zumutung!

 

 

Update 10. Oktober 2006